Häufig gestellte Fragen

Wie finde ich heraus, welcher Fotograf für mich der richtige ist?

Sicher spielen für Dich anfangs hauptsächlichzwei Dinge eine Rolle:

1. Gefallen mir die Bilder des Fotografen?

2. Passt Der Fotograf in mein Budget?

Aber Vorsicht: so wichtig diese beiden Punkte auch sind, nachdem ich Dir etwas zu diesen Themen als Tipp geben darf, kommt noch ein viel wichtigeres Thema, dass Du unbedingt beachten solltest!

Natürlich muss Dir der Bildlook des Fotografen gefallen, dass hat große Bedeutung!

Mein Tipp: lass' Dir von den Fotografen, deren Proben Dir besonders gut gefallen, eine ganze Hochzeitsreportage zeigen, nicht bloß die TOP 10 Bilder einer Hochzeit!

Eines ist klar: 10 schöne Aufnahmen von einem ganzen Tag bekommt auch Onkel Ludger mit Augenklappe und der Polaroidkamera aus '92 hin. Bei der gesamten Hochzeitsreportage seht Ihr, wie der Fotograf in den verschiedensten Situationen Details festhält, ob auch alle Bilder bearbeitet werden und worauf der Fotograf den Fokus legt, wenn nicht gerade das JA-Wort gesprochen, oder das Brautpaar (im perfekten Licht in Pose gestellt) abgelichtet wird. Natürlich sichtet niemand in 5 Minuten eine 800-Bilder-Hochzeitsreportage, aber wenn Ihr die Gelegenheit bekommt, einmal durch ein Fotobuch zu blättern, unbedingt machen!

Auch das Budget ist natürlich ein wichtiger Faktor.

Mein Tipp: Lieber einen tollen (etwas teureren) Fotografen für die Highlights des Tages buchen, als einen Billigheimer für den ganzen Tag!

In manchen Regionen sind die Stundensätze, auch für nebenberufliche Fotografen enorm hoch. 270€ die Stunde sind in Münster zum Beispiel eher die Regel, als die Ausnahme. Manche Kollegen (Aber leider nicht alle...) sind das und noch mehr auch einfach wert, weil Sie etwas ganz spezielles können, einen herausragenden Stil haben, oder Technik einsetzen, die ganz außergewöhnlich ist.

Angebote zu Sparpreisen ergeben oftmals auch sparsame Bildergebnisse, oder es kommen versteckte Kosten für Bildbearbeitung und Co. auf Dich zu.

Etwas ganz anderes ist aus Meiner Erfahrung jedoch besonders wichtig, um schöne Bilder zu erzielen: Symphatie & Empathie

Wie viele Bilder bekomme ich von dem Shooting?

Das hängt stark von der Art des Shootings und meiner Einsatzzeit ab. Grundsätzlich gilt: Ich wähle aus jeder Bilderserie des Shootings die schönsten Fotos aus und bearbeite sie vollständig. Bei einem Bewerbungsbild, oder Fotoprojekten geht es manchmal nur um ein Bild, bei einer Hochzeit können das nach 10 Stunden Einsatz aber auch  800 - 1.000 Bilder werden - jeweils einmal in Farbe und einmal in Schwarz/Weiß

Kann ich die Bilder auch unbearbeitet bekommen und mir das Geld für die Bearbeitung sparen?

Das ist nicht möglich. Ich fotografiere alle Bilder im so genannten .RAW- Format. Dieses Format hat die höchstmögliche Bildqualität und lässt den größten Spielraum für die Nachbearbeitung, allerdings sind die Bilddateien unbearbeitet extrem groß und müssen bearbeitet werden, weil sie sonst entsättigt , blass und unfertig aussehen. Dazu ist auch geeignete Software nötig, die i.d.R. recht teuer ist.

Bearbeitete Bilder sind die wichtigste Visitenkarte eines jeden Fotografen  - sicher kannst Du verstehen, dass ich verhindern möchte, dass unbearbeitete Bilder oder Bilder, die so bearbeitet sind, dass es nicht meinen Ansprüchen genügt, mit mir in Verbindung gebracht werden.

Wie lange sollte man bei einer Hochzeit den Fotografen buchen?

Was passiert, wenn Sven kurz vor der Hochzeit krank wird?

Gehören alle Bilder aus dem Shooting mir?

Tatsächlich nein - das hat zwei Gründe:

1. Du erhältst von mir nicht alle Bilder aus dem gemeinsamen Shooting. Meistens mache ich auf längeren Shootings hunderte, oft auch tausende Bilder in Serienaufnahmen. Ich wähle aus jeder Serie das schönste Bild aus und bearbeite es für Dich.

2. Das Urheberrecht an Bildern liegt nach deutschem Recht immer beim Fotografen. Als Auftraggeber räume ich Dir die Nutzungsrechte an den Bildern zu privaten, nicht kommerziellen Zwecken uneingeschränkt ein. Du kannst Die Bilder also ausdrucken, für Social Media Plattformen verwenden, mit Deinen Freunden und der Familie teilen, aber Du darfst Die Bilder nicht verkaufen, oder auf andere Art damit Geld verdienen.

 

Das klingt auf den ersten Blick unfair - immerhin hast Du ja für meine Dienste gezahlt! Das Urheberrecht aber schützt in Deutschland Künstler davor, dass Dritte seine Werke nutzen, um Geld damit zu verdienen, welches eigentlich dem Urheber/Künstler zusteht. Das kann ich auch nicht verändern, allerdings hat es auch keine Auswirkung für Dich, solange Du die Bilder nur für Dich haben möchtest.

Sollte ich auch einen Vertrag für das Shooting abschließen?

Einen schriftlichen Vertrag vor dem Shooting abzuschließen, ist jederzeit möglich, aber für mich nicht notwendig.

Vor dem Shooting erhältst Du von mir ein schriftliches Angebot, welches alle "vertragsnotwendigen Besandteile" enthält. Nimmst Du das Angebot an (egal ob schriftlich, mündlich, oder indem wir das Shooting wie im Angebot beschrieben einfach durchführen) kommt automatisch ein Vertrag zu Stande, der rechtswirksam ist.

Wenn Du Dich mit einem schriftlichen Vertrag vorab wohler fühlst, können wir das gerne vereinbaren, allerdings macht das tatsächlich keinen rechtlichen Unterschied - nach Annahme des Angebotes schulde ich Dir meine Leistung und Du mir die vereinbarte Gegenleistung.

Werden meine Bilder gesichert?

Ich bewahre die Roh- und bearbeiteten Bilder von jedem Shooting noch einige Wochen auf, um bei Bedarf noch Details für Dich ändern zu können. Wenn Du möchtest, dass ich Deine Bilder längerfristig sichere, sprich mich einfach für ein individuelles Angebot an!

Was kostet ein Fotoshooting?

So unterschiedlich wie meine Kunden und deren Wünsche, so unterschiedlich ist auch mein Aufwand für die Shootings. Ich erstelle Dir gerne ein individuelles Angebot! Generell gilt bei mir aber: Du bezahlst für das Shooting, alle bearbeitetn Bilder sind im Preis für die Shootingzeit inbegriffen.

Wie und wann bezahle ich das Fotoshooting?

Bei mir ist das ganz einfach: bereits kurz nach dem Shooting bekommst Du von mir ein paar ausgewälte Bilder vom gemeinsamen Shooting als "Teaser" - So stelle ich sicher, dass Du mit dem Bearbeitungsstil zufrieden bist. Sobald ich dann allle ausgewählten Bilder von Deinem Shooting bearbeitet habe, erhältst Du meine Rechnung und bezahlst - sobald das Geld eingetroffen ist, erhältst Du alle bearbeiteten Bilder per Onlinetransfer, oder auf USB - Stick.